Überblick über die Etappen der Rundwanderung rund um Triest

  • Der Ausblick auf Triest begleitet uns auf zwei der insgesamt fünf Etappen

Start- und Endpunkt der Rundwanderung ist Triest, eine sehr attraktive und alles andere als überlaufene Hafenstadt am östlichsten Zipfel der italienischen Adria.

Von hier aus geht es in fünf Tagesetappen durch die Karstlandschaft bis nach Slowenien und wieder zurück nach Triest:

EtappeDauerStreckeAnstiegAbstiegEtappenzielÜbernachtung
Étape 16:45h18,5 km290 m555 mSistianaHotel Eden in Sistiana
Étape 25:00h13,6 km345 m135 mSales o. SgonicoB&B Sgonico
3e étape6:00h16,9 km340 m395 mOpicinaHotel Valeria
Étape 47:30h21,5 km375 m265 mLokev (Slowenien)Casa Krasna Guest House
5e étape6:00h14,5 km425 m800 mBagnoli Superiore (von dort Busfahrt nach Triest)Hotels in Triest
Gesamt31:15h85,0 km1.775 m2.150 m

Hinweise zur Streckenführung

Die auf dieser Website dokumentierte Route verläuft zum überwiegenden Teil entlang der Wegführung des Alpe-Adria-Trails (AAT), der von den Alpen her kommend in Triest endet. Um eine abwechslungsreiche Rundwanderung machen zu können, haben wir den AAT mit der Via Alpina, sowie einigen kleinen, regionalen Wanderwegen kombiniert.

Eigentlich ist Rundwanderung für unsere Route sogar der falsche Begriff. Denn genau genommen wandern wir nicht rund sondern in der Form einer liegenden Acht! Dass wir am Beginn von Etappe 4 den Ausgangspunkt der Startetappe nochmals passieren, liegt einerseits an der Topographie und andererseits daran, dass Opicina ein wirklich netter Ort für einen Übernachtungsstopp ist. Außerdem hat das auch ganz praktische Vorteile: Die Fernwanderung lässt sich an dieser Stelle sehr gut unterbrechen oder abkürzen.